Notice: Undefined variable: blangs in /srv/customers/webs/web1/playworld3.com/www.aion/src/Languages.php on line 32

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /srv/customers/webs/web1/playworld3.com/www.aion/src/Languages.php on line 32
Playworld3

Playworld3 Regelwerk

A. Erstellen eines Accounts

Nur Personen, die älter als 12 Jahre alt sind und das Mindestalter erreicht haben, um Aion zu spielen, können selbst ein Konto eröffnen. Der Benutzer kann auch ein Konto für ein Kind erstellen, das unter seiner gesetzlichen Aufsicht steht, vorausgesetzt, dass der Benutzer nach dem Recht des Landes des gewöhnlichen Aufenthalts des Kindes erlaubt ist, dem Kind Zugang zum Spiel zu gewähren.

B. Vereinbarung und Dauer dieser ToS

Die von unseren ToS genannte und ausgeführte Vereinbarung liegt zwischen dem Nutzer und Playworld3 als den Parteien. Das Halten dieser Vereinbarung dauert solange, bis der Nutzer gewaltsam von unseren Diensten ausgeschlossen wird oder freiwillig um die Kündigung seines Konto bittet.

C. Modifikation dieses ToS

Playworld3 ist berechtigt, die AGB der Vereinbarung jederzeit zu ändern und zu ändern.

Solche geänderten Bedingungen des Vertrags (im Folgenden die "Modifizierten Bedingungen") gelten ab dem Tag ihrer Annahme durch den Nutzer. Der Benutzer wird aufgefordert, das ToS auch nach Änderungen zu lesen und zu akzeptieren, um den Registrierungsfortschritt / das Spiel fortzusetzen. Wenn der Nutzer die geänderten Bedingungen nicht akzeptiert, wird der Nutzer daran gehindert, auf die Dienste zuzugreifen und / oder diese zu nutzen.

Für Änderungen welche die Berechtigungen und Rechte des Nutzers im Rahmen der Vereinbarung verringern oder stark beeinträchtigen, wird Playworld3 dem Nutzer auf der Website oder in den Foren eine vorherige Benachrichtigung zukommen lassen, in der die Änderung der Vereinbarung genannt wird, die meist als Patch Notes oder Fix bezeichnet wird .

1. Unangemessene oder rechtsverletzende Inhalte

§1.Pt.1 Playworld3 und diese exekutiven Staffmitglieder bürgen nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Nachrichten, Artikeln, Links oder Kommentaren, die von anderen Nutzern in den Diensten gepostet werden, und ist auch nicht verantwortlich für deren Inhalt einer solchen Nachricht, eines Artikels oder eines Kommentars.

§1.Pt.2 Die Nachrichten drücken die Ansichten des Autors der Nachricht aus, nicht unbedingt diese von Playworld3. Der Benutzer kann jeden Verstoß gegen die Richtlinien der Dienste melden, indem er @Antraxx etcetc benachrichtigt oder ein Ticket mit Hilfe der Foren erstellen.

§1.Pt.3 Der Nutzer darf die Dienstleistung(en) nicht nutzen, um Material zu veröffentlichen, das wissentlich falsch und / oder diffamierend, ungenau, beleidigend, vulgär, hasserfüllt, belästigend, obszön, profan, sexuell beleidigend, bedrohend oder invasiv ist der Privatsphäre einer Person oder auf andere Weise gegen geltendes Recht verstoßen.

§1.Pt.4 Der Nutzer darf den / die Service(s) nicht dazu verwenden, um Werbung, Links oder Informationen bezüglich Inhalten zu veröffentlichen, die gegen den Vertrag verstoßen.

§1.Pt.5 Der Nutzer darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlichen, es sei denn, das Urheberrecht ist Eigentum des Benutzers oder wird von ihm selbst lizenziert.

§1.Pt.6 Der Nutzer darf nicht für illegale oder illegale Aktivitäten einschließlich Betrug und die Nutzung von Exploits werben, die Playworld3 und deren Mitglieder schädigen.

2. Namensgebungsrichtlinien

§2.Pt.1 Der Benutzer muss einen Namen verwenden, der für alle les- und schreibbar ist. Das bedeutet grundsätzlich, dass Sie sich an das lateinische Alphabet halten müssen;

§2.Pt.2 Der Nutzer darf auf der Website, den Foren und im Spiel keine Charakternamen, Kontonamen, Legionsnamen, Kosenamen und / oder Spitznamen verwenden, die:

§2.Pt.3 Vulgär, beleidigend, hasserfüllt, rassistisch, diffamierend, bedrohend, pornografisch oder sexuell orientiert;

§2.Pt.4 In Bezug auf unangemessene, beschädigte oder nicht vorhandene Teile des menschlichen Körpers oder Körperfunktionen;

§2.Pt.5 In Bezug auf Drogen oder illegale oder kriminelle Aktivitäten;

§2.Pt.6 In Bezug auf politische Regime oder Personen, die an Menschenrechtsverletzungen beteiligt sind oder verdächtigt werden;

§2.Pt.7 Unterstützung von Gewalt, ethnischem oder nationalem Hass;

§2.Pt.8 Imitieren einer bestehenden Person (wir meinen damit jeden)

§2.Pt.9 Verletzung der geistigen oder gewerblichen Rechte eines dritten Unternehmens / Herausgebers, einschließlich Eigenmarken.

§2.Pt.10 Die Verwendung von alternativen Schreibweisen, z.B. Durch die Ersetzung des Buchstabens mit Nummern, um die oben genannen Richtlinien zu umgehen gilt als Verstoß gegen die Benennungsrichtlinie und als Einflussnahme auf die später erwähnten Umgehungsregeln.

§2.Pt.11 Jeder Benutzer wird gebeten, kein zweites Konto zu erstellen, um irgendwelche cb (Chatblocks), Mutes, Verbote und andere negative Bestrafungen zu überbrücken, es führ dazu das dies die Situation Ihres Hauptkontos verschlechtern wird.

3. Einschränkungen für die Bereitstellung der Dienste

§3.Pt.1 Der Nutzer darf keine Drohungen oder Versuche unternehmen, die Bereitstellung der Dienste in irgendeiner Weise zu stören, einschließlich Spamming, Denial-of-Service-Attacken, Aktionen allein oder als Gruppe auf dem / den Service (s) durchführen würde die Leistung der Dienste oder die Erfahrung anderer Endnutzer der Dienste beeinträchtigen.

§3.Pt.2 Playworld3 behält sich das Recht vor, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Aufrechterhaltung der Dienstleistung(en) zu gewährleisten.

4. Kontofreigabe

§4.Pt.1 Der Benutzer darf die Zugangsdaten des Benutzerkontos nicht mit anderen teilen.

§4.Pt.2 Ungeachtet des Vorstehenden kann Playworld3 von Ihnen den Namen Ihres Kontos für Veranstaltungen oder zur Bereitstellung von Kundensupport anfordern. Allerdings wird Playworld3 und deren Staff Sie nie nach Ihrem Passwort fragen.

5. Verstoß gegen das Gesetz

§5.Pt.1 Der Nutzer verpflichtet sich, die Gesetzgebung des Landes zu respektieren, aus dem der Nutzer das Spiel startet und auf die Dienste zugreift.

6. Verhaltensregeln und Richtlinien

6.1. Thread Bumping

§6.Pt.1 - Pr.1 Die Benutzer dürfen ihre Nachrichten nicht anprangern, außer indem sie ihre eigene Gilde in einem angesehenen Bereich in den Foren rekrutieren und bewerben. Das Irreführen und Ignorieren dieses Begriffs wird höchstwahrscheinlich zu einer Warnung für Sie führen.

§6.Pt.1 - Pr.2 Wenn der Benutzer zusätzliche Informationen geben möchte, kann die Funktion "EDIT" verwendet werden. Wir erlauben Ihnen, alle 24 Stunden auf Ihr eigenes Thema zu antworten, wenn Ihr Thread neue und aussagekräftige Informationen zum Thema enthält.

§6.Pt.1 - Pr.3 Oben gilt auch für einen dritten Benutzer, der auf einen anderen Thread antwortet, um ihn zu pushen.

§6.Pt.1 - Pr.4 Normale Antworten auf andere Benutzer sind von den oben genannten Regeln nicht betroffen.

6.2. Schreib-Etikette

§6.Pt.2 - Pr.1 Die Benutzer werden gebeten, nicht anhaltend in Großbuchstaben zu schreiben, um ihre Aggressionen zu zeigen, Wut oder Aufmerksamkeit zu erregen.

§6.Pt.2 - Pr.2 Die Wörter Playworld, Playworld3 oder der Name eines staffmembers in einem Thementitel werden verschärft beobachtet.

§6.Pt.2 - Pr.3 Der Benutzer darf keine falsch geschriebenen Versionen unangemessener Wörter verwenden, um den Schimpfwortfilter zu umgehen. Dies zeigt, dass der Benutzer sich dessen und seines Zwecks voll bewusst ist.

6.3. Interaktion mit anderen Benutzern

§6.Pt.3 - Pr.1 Posts mit dem Zweck, andere Benutzer zu beleidigen oder zu kränken, ist verboten. Alle Beiträge müssen im Rahmen eines normal-sozialen Niveau gemacht werden.

§6.Pt.3 - Pr.2 Wir tolerieren keinen Angriff oder eine Beleidigung anderer Nutzer, wenn diese unterschiedliche Meinungen haben oder Aussagen machen, die jemand anders nicht zulässt. Es ist erlaubt, die Meinungen oder Aussagen anderer Benutzer anzufechten, solange das Gespräch sowohl mit ihren Zielen als auch mit der obigen Regel übereinstimmt und die Person mit dieser Meinung nicht ausfallend wird. Wenn der Benutzer verbal angegriffen wird oder einen Thread findet mit missbrauchlichen Inhalten, sollte die Reportfunktion verwendet werden, um den Fall dem Staffmembern zur Kenntnis zu bringen. Der Fall wird einer Überprüfung unterzogen und entsprechende Maßnahmen werden ergriffen.

§6.Pt.3 - Pr.3 kindliches und unangebrachtes Verhalten als Folge des Nichteinverständnisses mit der Meinung eines anderen wird ebenfalls als Regelverstoß angesehen und wird in gleicher Weise bearbeitet - verschlechtern sich in wiederholten Fällen.

§6.Pt.3 - Pr.4 Der Benutzer darf keine Hexenjagd auf andere Benutzer starten. Benutze keine Namen anderer Benutzer, um sie zu beschämen - dies mit sehr hoher Chance stark bestraft. Wenn ein Benutzer den Verdacht hat, dass er die Nutzungsbedingungen / Nutzungsbedingungen verletzt oder an den zugewiesenen Aktivitäten teilgenommen hat, sollte er dies Playworld3 und seinen Staffmembern direkt mitgeteilt werden, indem er ein Ticket schreibt oder im Forum unter dem richtigen Beitrag einen Thread erstellt.

6.4. Missbrauch der Reportfunktion

§6.Pt.4 - Pr.1 Der Benutzer darf die Reportfunktion und jene Staffmember welche zum melden angeschrieben wurden nicht missbrauchen. Das Melden eines Benutzers soll einem Fall / Mitglied / Thread, der unsere AGBs bricht, Aufmerksamkeit schenken, um Verstöße gegen die Regeln zu vermeiden, um sich nicht an anderen Benutzern zu rächen.

7. Forum Moderationen

§7.Pt.1 Threads, die in einem bestimmten Forum als ungeeignet oder falsch angesehen werden, werden an ein geeigneteres Forum weitergeleitet oder sogar komplett entfernt. Threads, die entfernt oder geschlossen wurden, sollten nicht einfach neu hochgeladen werden.

§7.Pt.2 Der Nutzer darf nicht über bestimmte Fälle moderierter Beiträge oder disziplinarischer Maßnahmen gegen Benutzer im Forum sprechen.

§7.Pt.3 Wenn der Benutzer einer Aktion des Staffmembers widerspricht, sollte eine Nachricht an einen unbeteiligten Community Manager gesendet werden (nicht an Auralight).

Stand: 07/2018